Lebst Du Achtsamkeit?

Viele reden davon, aber kaum einer lebt Achtsamkeit. Bist Du achtsam im gespräch mit Anderen? Bist Du achtsam mit Dir selbst? Das heisst, machst du regelmässig Pausen? Achtest Du auf Deine Gesundheit? Achtest Du darauf das Du Dich genug bewegst?

Achtsamkeit fängt bei Dir an und hört beim Gegenüber auf. Wie bist Du im gespräch mit Anderen? Schaust Du zwischendurch auf Dein Smartphone? Bist Du froh wenn das gespräch bald vorbei ist? Dann ist das das gegenteil von Achtsamkeit, dann bist Du unaufmerksam. Wenn Dir das Wort Achtsamkeit nicht so gut gefällt oder es Dir zu spirituell ist, dann können wir es auch Wertschätzung nennen.

Mit Achtsamkeit haben wir einen besseren Fokus. Wenn es mal wieder in einer Besprechung zu lange dauert, schweifst Du ab? Dann verlierst Du den Fokus und die Achsamkeit.

Achtsamkeit (care), Aufmerksamkeit für die Bedürfnisse anderer Menschen

* Wikipedia

Drei Tipps mit der Du Deine Achtsamkeit verbessern kannst

  1. Stelle Dir für Pausen einen Wecker oder einen Timer in Deinem Smartphone. Mache dann 5 Minuten Pause und höre entspannende Musik oder schaue einfach mal aus dem Fenster.
  2. Schalte Dein Smartphone auf Flugmodus, in Besprechungen und wenn Du wirklich konzentriert arbeiten musst.
  3. In der Mittagspause drehe mal eine Runde um den Block. Bewege Dich und gehe ein paar Schritte.

Hör rein.
Herzliche Grüße
Gabriele Kahl

 

PS: Wenn Dir mein Podcast gefällt, freue ich mich sehr, wenn Du mir auf iTunes eine Bewertung, gerne mit 5 Sternen, hinterlässt.

JETZT HIER BEWERTEN

Willst Du auch als Interviewgast in meinen Podcast?

Dann schreibe mir eine kurze Email an: mail@gabrielekahl.com

Hast Du noch Fragen? Oder brauchst Du eine Lösung?

Dann schreibe mir: mail@gabrielekahl.com