Die Achterbahn gibt es auch im Leben.

Sonja Theile-Ochel ist Journalistin und PR-Redakteurin im ersten Beruf und hat auch eine Ausbildung als Social-Media-Managerin gemacht. Dann hat Sie sich Ihren Traum von einem eigenen Lokal erfüllt. Sie übernahm die Vereinsgastronomie eines Tennisclubs und Ihre Südtiroler Küche wurde sehr erfolgreich. Dann ist jedoch die Katastrohe passiert. Sie ist damit böse baden gegangen. Nicht nur ein Wasserschaden hat Sonja fertig gemacht. Sie fand heraus: Dem Pächter war Sie zu erfolgreich.

Nach der Geschäftsaufgabe hat Sonja eine 2-monatige Reise durch die Wüste Sinaii gemacht und sich so wieder geerdet und neu ausgerichtet. Sie sagte, dass Sie auch in eine Burnout-Klinik hätte gehen können. Jedoch die Wüste und die Ruhe dort, hat Sie magisch angezogen.

Don´t let People hack your Time.

Heute hat Sie sich auf Ihr PR und Social Media Wissen mit Aktivitäten in die Waagschale geworfen und ist neu gestartet. Sie hilft Kunden aus der Gastronomie erfolgreich in Social Media zu sein. Sie engagiert sich beim DMW. Sonja ist Quartierleitung bei DMW in Köln.

Sonja spricht darüber wie Sie Ihr Leben wieder in den Griff bekam.

  • Sonja sagt: ich hätte auch in eine Burnout-Klinik gehen können.
  • Sie wählte 2 Monate Wüste.
  • Um wieder ganz zurück ins Leben zu kommen brauchte Sonja Zeit.

Dein Benefit:

  • Absprachen sind extrem wichtig, aber wenn Dich jemand anders schädigen will, schafft der das trotzdem.
  • Erfolg bei Anderen zu sehen, kann nicht jeder ertragen.
  • Höre zu, was andere wirklich sagen.

Kontakt zu Sonja Theile-Ochel:

Empfehlung von Sonja:

  • Die Wüste Sinaii.

Hör rein.
Herzliche Grüße
Gabriele Kahl

 

PS: Wenn Dir mein Podcast gefällt, freue ich mich sehr, wenn Du mir auf iTunes eine Bewertung, gerne mit 5 Sternen, hinterlässt.

JETZT HIER BEWERTEN

Willst Du auch als Interviewgast in meinen Podcast?

Dann schreibe mir eine kurze Email an: mail@gabrielekahl.com

Hast Du noch Fragen? Oder brauchst Du eine Lösung?

Dann schreibe mir: mail@gabrielekahl.com

 

Bildquelle: @ Sonja Theile-Ochel