Wenn Du nicht kommunizierst, hat das auch Konsequenzen.

Die sind jedoch oft härter. Hilfe – Sprich mit mir. Sprich mit Deinen Kunden. Sprich mit Deinen Mitarbeitern, Deinen Partnern und Deinem Chef. Denn nichts ist schlimmer als Nicht-Kommunikation. Wir kennen das. Als eher negatives Beispiel, kennen wir die nicht ausreichende Kommunikation der Bahn. Dort ist gefühlt, jeder zweite Zug ist zu spät. Wenn Du umsteigen musst, werden die Verbindungen nicht geschafft. Du kommst zu spät. Und nicht immer wird das kommuniziert.

Leider leider fließt die Kommunikation langsam. Aber immerhin, es passiert endlich. Die Mitarbeiter der Bahn sagen endlich, dass der Zug zu spät ist und das Anschlüsse nicht geschafft werden.

Dein Benefit:

  • Wir sprechen über Facebook, Instagram und Pinterest.
  • Du lernst was wofür gut ist.

Meine Empfehlung

  • Frage nach wenn etwas unklar ist.
  • Sprich es an, wenn Du Dich nicht ausreichend informiert fühlst.
  • Hör auch .

Hör rein.
Herzliche Grüße
Gabriele Kahl

 

PS: Wenn Dir mein Podcast gefällt, freue ich mich sehr, wenn Du mir auf iTunes eine Bewertung, gerne mit 5 Sternen, hinterlässt.

JETZT HIER BEWERTEN

Willst Du auch als Interviewgast in meinen Podcast?

Dann schreibe mir eine kurze Email an: mail@gabrielekahl.com

Hast Du noch Fragen? Oder brauchst Du eine Lösung? 🙂

Dann schreibe mir: mail@gabrielekahl.com