Ein toller Job, Karriere und super Gehalt… und nicht glücklich.

Jeanine hatte den Kaffee auf, wie man so schön sagt. Denn Sie war nicht glücklich. Das merkte Jeanine erst so richtig, als Sie sich eine Auszeit nahm. Vier Monate raus und weg! So kommst Du wieder zu Dir und Du weist, so geht es auf gar keinen Fall weiter. Sie hat gehandelt und gekündigt obwohl ihr Chef angekündigt hatte, dass er noch großes mit ihr plant.

Ihre Freunde und Kollegen verstanden Sie auch nicht. Wie kannst Du so einfach kündigen? Das fragten Sie. Für sie war es ein Unding und Janine wurde sogar beschimpft. Janine hat jedoch genau das getan und sich für einen anderen, neuen und ungewöhnlichen Weg entschieden.

Jeanine veröffentlicht jetzt positive Nachrichten.

  • Negative Nachrichten schüren Angst, positive Nachrichten lassen uns optimistisch in die Zukunft sehen.
  • Sie bekommt täglich Emails, in denen Menschen sich positiv über Effektvoll News begeistern.
  • Allerdings war Janine nicht auf den Erfolg vorbereitet.

Dein Benefit:

  • Du bekommst von Janine Impulse das es auch nach einer Kündigung weiter geht.
  • Janine hat eine 4-monatige Reise gemacht und wurde dadurch klarer.
  • Sie sagt, niemand will negative Nachrichten so massiv hören, lesen oder sehen
  • Wir müssen unser Gehirn mit positiven Dingen stimmulieren.

Kontakt zu Janine Hurte:

Empfehlung von Janine:

  • Reduziere Deine Zeit in den Sozialen Medien, denn das ist nicht das Leben.
  • Sehe und höre keine Nachrichten mehr, und schau was Dich glücklich macht. Das ist übrigens auch was ich seit vielen Jahren mache und empfehle das sehr!
  • Eine Frage von mir, Was macht Dich glücklich?

Hör rein.
Herzliche Grüße
Gabriele Kahl

 

PS: Wenn Dir mein Podcast gefällt, freue ich mich sehr, wenn Du mir auf iTunes eine Bewertung, gerne mit 5 Sternen, hinterlässt.

JETZT HIER BEWERTEN

Willst Du auch als Interviewgast in meinen Podcast?

Dann schreibe mir eine kurze Email an: mail@gabrielekahl.com

Hast Du noch Fragen? Oder brauchst Du eine Lösung?

Dann schreibe mir: mail@gabrielekahl.com

 

Bildquelle: © Janina Hurte und Alma Tatarevic